Bevor ich gleich etwas weiter aushole, eines vorweg: Die Trauung bei Michelle und Philipps Hochzeit im Schloss Grünewald bei Solingen ist definitiv eine der emotionalsten gewesen, die ich in den letzten Jahren begleiten durfte..

Aber erst einmal zurück zum Anfang. Es war einer dieser kalten Hamburger Novembertage, als die Anfrage von Michelle und Philip in meinen Posteingang flatterte.
Sie schrieben, dass sie für ihre freie Trauung auf dem Schloss Grünewald noch auf der Suche nach einem Videografen seien, der ihren großen Tag dokumentieren würde. Der erste Gedanke war, „yaay, freie Trauung“ und nach kurzem hin und her schreiben und kennenlernen via Facetime war klar, dass ich die Hochzeit der beiden begleiten darf. Auf freie Trauungen freue ich mich immer ganz besonders, da sie oft persönlicher und dadurch auch emotionaler sind als die meisten standesamtlichen oder kirchlichen Hochzeiten.

Ein gutes halbes Jahr nach der Anfrage ging es also Anfang Juni für mich nach Solingen, genauer gesagt in die Villa Paulus, in der sich sowohl Michelle mit ihren Mädels, als auch Philipp mit seinem best man vorbereitete. Schon da war klar, dass es ein sehr emotionaler Tag wird, denn schon am Vormittag wurde gelacht und hier und da auch mal ein Tränchen verdrückt.
Anschließend ging es zusammen mit der Fotografin Ninka Plöger zum Schloss Grünewald, wo Philipp bereits mit den ersten Gäste auf seine Michelle wartete.
Während der superemotionalen freien Trauung blieb kein Auge trocken. In allen Reihen sah man strahlende Gesichter, Freudentränen und eine rundum glückliche Hochzeitsgesellschaft. Ganz nebenbei erwähnt ist das für mich als Videografen natürlich doppelt schön, wenn man so viele Emotionen vom Paar und den Gästen einfangen kann. Entgegen allen schlechten Wetterberichten für das Hochzeitswochenende, war un Petrus gut gesinnt und hat es erst zusammen mit der Party so richtig krachen lassen.

Jetzt wünsche ich euch ganz viel Freude mit diesem emotionalen Hochzeitsvideo: